Budget & Finanzen

Armsparen mit der EZB

Was tun gegen Negativzinsen?

Download PDF

Die Europäische Zentralbank befindet sich im Krisenmodus. Warum die Zinsen zu niedrig sind, die Sparer in Österreich zu den Leidtragenden zählen und der Finanzminister profitiert.

Weiterlesen …
Studie

Ist jeder Bürger gleich viel wert?

Wieso der abgestufte Bevölkerungsschlüssel der Verschuldung Tür und Tor öffnet

Handbuch

Elvis lebt: Handbuch zur intellektuellen Selbstverteidigung

Beliebte wirtschaftspolitische Mythen im Stresstest (Bd. 3)

EU-Mitgliedschaft

Österreichs Beitritt zur EU – ein Fehler?

Was der europäische Integrationsprozess den Österreichern wirtschaftlich gebracht hat

Bürokratie

Warum die Gewerbeordnung ein übler Geselle ist

Anleitung zur Entfesselung des österreichischen Gewerbes

Steuern & Abgaben

Heiße Fakten zur kalten Progression

Wie der Finanzminister unsere Einkommen erhöhen kann, ohne die Steuern zu senken

Arbeitsmarkt & Einkommen

Mindestlöhne: Gibt es Spielraum nach oben?

In welchen Branchen der Mindestlohn angehoben werden könnte - und wo dies Jobs kosten würde

Bildung & Schule

Österreich, Land der Bildungsaufsteiger

Bildungsmobilität zwischen den Generationen

Arbeitsmarkt & Einkommen

Das Geheimnis hinter der Rekordarbeitslosigkeit

Die wichtigste Ursache ist die fehlende Qualifikation, nicht die Konjunktur

Bildung & Schule

Bildungsbudget: Die Tücke der strukturellen Lücke

Das Geld fehlt nicht aufgrund höherer Gewalt, sondern wegen politischer Fehlentscheidungen in der jüngeren Vergangenheit

Studie

Macht braucht Verantwortung

Warum die Länder ihre Ausgaben über eigene Steuern finanzieren sollten

Bildung & Schule

Was sich beim Lehrerdienstrecht ändern muss

Autonome Schulen brauchen flexible Lehrer

Handbuch

Armut

Ungleichheit & Verteilung

Studie

Jung, älter, arbeitslos?

Wie Ältere länger in Beschäftigung gehalten werden können, ohne die Jungen in die Arbeitslosigkeit zu treiben

Bildung & Schule

Die Neue Mittelschule

Viel Geld für eine bessere Hauptschule?

NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2019 Agenda Austria
Ist jeder Bürger gleich viel wert? / 06.10.2016
https://www.agenda-austria.at/publikationen/ist-jeder-buerger-gleich-viel-wert/

Newsletter abonnieren

Daten, Fakten und aktuelle Analysen aus Wirtschaft und Politik. Jetzt für unseren Newsletter eintragen und immer up-to-date bleiben:

NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen

#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.