Impressum

Informationen gem. §§ 24 MedienG, 5 ECG

Medieninhaber/Herausgeber/Redaktion:
Agenda Austria
Vereinigung für wissenschaftlichen Dialog und gesellschaftliche Erneuerung
Türkenstraße 25, Stiege 1, 3. Stock, Top 9-10
1090 Wien

ZVR-Nummer: 116375640
Telefon: +43-1-361 99 61-0
E-Mail: office[a]agenda-austria.at

Redaktionelle Verantwortung:
Agenda Austria
Telefon: +43-1-361 99 61-0
E-Mail: office[a]agenda-austria.at

 

Ergänzung zu den Offenlegungen gemäß § 25 MedienG

Agenda Austria, Türkenstraße 25/1/3/Top 9-10, 1090 Wien

Betriebsgegenstand: Forschungsinstitut

Vereinsvorstand: Dr. Christoph Kraus (Vorsitzender), Mag. Rainer Burian, Dr. Christian Dorda

Senatspräsident: Dr. Veit Sorger

Wissenschaftlicher Beirat: Univ.-Prof. Karl-Heinz Paqué (Vorsitz), Univ.-Prof. Sabine Kirchmayr-Schliesselberger (Universität Wien), Dr. Rainer Münz (Erste Group, Senior Research Fellow HWWI), Univ.-Prof. Friedrich Schneider (Universität Linz), Dr. Gerhard Schwarz (Avenir Suisse)

Grundlegende Richtung: Die Agenda Austria ist der erste von Staat, Parteien, Kammern und Interessenverbänden unabhängige Thinktank Österreichs. Gegründet mit dem Ziel, dieses Land in gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf drängende Herausforderungen zu liefern. Die Agenda Austria finanziert sich ausschließlich aus privaten Quellen. Das Institut nimmt keine Studienaufträge von außen an. Das Institut erarbeitet wissenschaftlich fundierte Studien, deren Inhalt mit niemandem abgestimmt werden muss. Die Geldgeber haben keinerlei Einfluss auf die wissenschaftliche Arbeit der Agenda Austria, die Qualitätssicherung der Studien liegt einzig und allein in den Händen des wissenschaftlichen Beirates. Die Agenda Austria arbeitet ergebnisoffen und orientiert sich an marktwirtschaftlichen Lösungen. Die erarbeiteten Studien und Analysen adressieren eine breite Öffentlichkeit.

Disclaimer: Agenda Austria haftet nicht für Inhalte, die auf dieser Website verbreitet werden, noch für Schäden, die daraus entstehen, es sei denn, dass solche Schäden von Agenda Austria vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden. Das gilt für alle Arten von Schäden, insbesondere Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Nutzung des Online-Dienstes entstehen können. Agenda Austria ist nicht in der Lage, Kommentare von Usern im Voraus zu prüfen.

Der User haftet für den von ihm publizierten Inhalt. Er garantiert die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen, die Innehabung aller notwendigen Rechte und die Wahrung von vertraglichen Verpflichtungen. Eine Haftung von Agenda Austria aus welchem Grund auch immer ist ausgeschlossen.
Agenda Austria behält sich ausdrücklich vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und Strafanzeige bei relevanten Tatbeständen zu erstatten. Die User haben Agenda Austria in jedem Fall vollkommen schad- und klaglos zu halten.