Analyse | Das Regierungs­programm 2017 – 2022

Bildung

Das vorgelegte „Programm“ ist kein systematisches, stringentes Konzept. Dennoch lässt sich daraus eine übergreifende Zielrichtung mit teils radikalen Ansätzen erkennen, die viele Schwachstellen des derzeitigen Systems an der Wurzel packen und verändern will.

Positiv sind auch die Ideen zu einer qualitätsvolleren Elementarpädagogik. Dass die Kindergärten nun zum Bildungs- ministerium ressortieren, ist eine Voraussetzung dafür.

Zu begrüßen sind auch die Pläne für ein neues, leistungsorientierteres Lehrerdienstrecht, wofür die Agenda Austria stark plädiert hat. Verwirklicht wird hoffentlich auch das angekündigte neue System der Zuteilung von Ressourcen an die Schulen gemäß eines Sozialindex.

Zum Thema „Digitalisierung“ wird lediglich angemerkt, dass digitale Grundkompetenzen als Teil der Lehrpläne verankert werden sollen. Ausführlicher wird im Kapitel Innovation und Digitalisierung darauf eingegangen.



NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2018 Agenda Austria
Bildung / 16.04.2018
https://www.agenda-austria.at/publikationen/regierungsprogramm-2017-2022/bildung/

Immer up-to-date

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein – alle Top-Stories aus einer Hand!

NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen