Digitalpotenzial #2: Arbeit

Die Arbeitswelt von morgen (und über­morgen)

Glossar

  • App-Entwickler: Ein Programmierer, der auf die Erstellung von Applikationen für das Smartphone spezialisiert ist.
  • Autonome Systeme: Technologien, die – wie beim selbstfahrenden Auto – ohne das Zutun von Menschen Entscheidungen treffen.
  • Data Scientist: Ein Data Scientist ist jemand, der im Bereich der Data Science arbeitet. Data Science bezeichnet die Auswertung von Daten mit wissenschaftlichen Methoden (u.a. Wahrscheinlichkeitsmodelle, Statistik, maschinelles Lernen und Mustererkennung).
  • Deep Learning: Eine bedeutende Weiterentwicklung der Verknüpfung verschiedener Algorithmen ist der Versuch, das menschliche Gehirn in seiner Funktionsweise zu imitieren. Netzwerke von Algorithmen sind den Verknüpfungen von Neuronen im menschlichen Gehirn nachempfunden. Diese Technologie findet beispielsweise bei der Bilderkennung Anwendung.
  • Digitalisierung: Prozess, bei dem Texte, Bilder oder Töne in Ziffern (engl.: „digits“) umgewandelt werden. Im weiteren Sinne steht Digitalisierung für die Verbreitung moderner Technologien.
  • Gig Economy: Die sogenannte Gig Economy (von englisch „gig“ für Auftritt) ist die Bezeichnung für einen Arbeitsmarkt, auf dem kleine Aufträge an Freiberufler und geringfügig Beschäftigte vergeben werden. Die Online-Plattformen dienen oft als Vermittler zwischen Auftraggebern und Kunden. Sie behalten eine Provision ein und geben die Rahmenbedingungen für die Ausführung der Arbeit vor.  Bekannte Beispiele für die Gig Economy sind Uber (Personenbeförderung) oder Deliveroo (Fahrrad­kuriere für Essenslieferung). Aber auch Tätigkeiten wie das Programmieren, Übersetzen oder Designen können auf Online-Plattformen ausgelagert werden.
  • Künstliche Intelligenz/Intelligente Technologien: Intelligente Maschinen oder auch Künst­liche Intelligenz („artificial intelligence“, oft auch mit AI abgekürzt) ist ein Oberbegriff für lernfähige  Algorithmen. Es ist der Versuch, menschenähnliche
    Intelligenz künstlich nachzubilden. Immer häufiger schaffen es intelligente Algorithmen sogar, die Genauigkeit und Schnelligkeit des menschlichen Gehirns bei der Lösung einer Problemstellung zu übertreffen.
  • Massive Open Online Course (MOOC): Dabei handelt es sich, wie der Name sagt, um einen Massen-Online-Kurs, der als Alternative zu klassischen Lehrveranstaltungen in der Universität anzusehen ist. Mittels Lesematerial, Videos und Foren werden hier Informationen einem breiten Publikum zu sehr geringen Kosten bereitgestellt.
  • Social Media Manager: Ein Social Media Manager ist verantwortlich für Inhalte und Botschaften e­iner Organisation in sozialen Online-Medien wie z.B. Facebook und Twitter. Er steht als Ansprechpartner in engem Kontakt mit Kunden und Geschäftspartnern und antwortet auf Kommentare und Nachrichten der Nutzer, die mit der Organisa­tion in den sozia­len Online-Medien interagieren.

Weiter zum Digitalpotenzial #3: Verwaltung >>



#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2022 Agenda Austria
Digitalpotenzial #2: Arbeit / 04.01.2019
https://www.agenda-austria.at/publikationen/digitalpotenzial-arbeit/glossar/

"Grafik der Woche" abonnieren

Jetzt anmelden und jeden Montag die beliebte Grafik der Woche mit erhellenden Daten, Fakten und aktuellen Analysen aus Wirtschaft und Politik erhalten.

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen

#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.