Staatsausgaben

Warum Österreich die Notbremse ziehen muss

Literatur

  • Andersson, F., Jonung, L. (2019). The Swedish fiscal framework – the most successful one in the EU? The first twenty years and beyond. Lund University, Department of Economics Working Paper 2019(006). Online verfügbar unter: https://project.nek.lu.se/publications/workpap/papers/wp19_6.pdf (abgerufen am 18.08.2021).
  • Cordes, T., Kinda, M. T., Muthoora, M. P. S., Weber, A. (2015). Expenditure rules: Effective tools for sound fiscal policy? International Monetary Fund. Online verfügbar unter: https://www.imf.org/external/pubs/ft/wp/2015/wp1529.pdf (abgerufen am 05.02.2021).
  • Fiskalrat (2020). Bericht über die öffentlichen Finanzen 2019-2021. Online verfügbar unter: https://www.fiskalrat.at/dam/jcr:4c40d829-3cdf-4ce8-a4b3-dbd55ec16ca0/Jahresbericht-2020-Web.pdf (abgerufen am 06.07.2021).
  • Fiskalrat (2021). Bericht über die Einhaltung der Fiskalregeln 2020–2025. Online verfügbar unter: https://www.fiskalrat.at/dam/jcr:043a7e48-1a6a-46dd-8692-7092739bf7de/FISK-Bericht.pdf (abgerufen am 11.08.2021).
  • Gechert, S. (2015). What fiscal policy is most effective? A meta-regression analysis. Oxford Economic Papers 67(3), 553–580.
  • Kogan, R., Stone, C., DaSilva, B., Rejeski, J. (2015). Difference Between Economic Growth Rates and Treasury Interest Rates Significantly Affects Long-Term Budget Outlook. Center on Budget and Policy Priorities. Online verfügbar unter: https://www.cbpp.org/sites/default/files/atoms/files/2-27-15bud.pdf (abgerufen am 18.08.2021).
  • Köppl-Turyna, M., Kucsera, D., Neck, R. (2018). Die Schuldenrakete: Warum Österreichs Staatsausgaben immer weiter wachsen. Agenda Austria Paper Serie. Online verfügbar unter: https://www.agenda-austria.at/publikationen/die-schuldenrakete/ (abgerufen am 03.02.2021).
  • Köppl-Turyna, M., Lorenz, H. (2016). Demand-side economics in times of high debt: The case of the European Union. Agenda Austria Working Paper, 2. Online verfügbar unter: https://www.agenda-austria.at/wp-content/uploads/2018/04/aa-working-paper-no-02-fiscal-stimulus.pdf (abgerufen am 05.02.2021).
  • Kriwoluzky, A., Pagenhardt, L., Rieth, M. (2020). Fiskalregeln mildern wirtschaftliche Rückschläge in Krisenzeiten. DIW Wochenbericht, 87(52/53), 989–997. Online verfügbar unter: https://www.diw.de/documents/publikationen/73/diw_01.c.807698.de/20-52-1.pdf (abgerufen am 05.02.2021).
  • Lledó, V., Yoon, S., Fang, X., Mbaye, S., Kim, Y. (2017). Fiscal Rules at a glance. International Monetary Fund. Online verfügbar unter: https://www.imf.org/external/datamapper/FiscalRules/Fiscal%20Rules%20at%20a%20Glance%20-%20Background%20Paper.pdf (abgerufen am 22.06.2021).
  • Lorenz, H., Kucsera, D., Nagl, W., Sustala, L. (2019). Do it now! Eine Roadmap für Österreich. Agenda Austria, Wien. Online verfügbar unter: https://www.agenda-austria.at/publikationen/do-it-now/ (abgerufen am 04.08.2021).
  • Mourre, G., Astarita, C., Princen, S. (2014). Adjusting the budget balance for the business cycle: the EU Methodology. European Economy – Economic Papers 536.
  • Reinhart, C., Rogoff, K. (2010). Growth in a time of debt. American Economic Review 100, 573–78.
  • Reis, R. (2020). The constraint on public debt – when r<g but g<m. Online verfügbar unter: https://iepecdg.com.br/wp-content/uploads/2020/12/mpkrg-201112.pdf (abgerufen am 05.02.2021).
  • Vassil, K. (2016). Estonian e-Government Ecosystem: Foundation, Application, Outcomes. World Development Report, Background-Paper – Digital Dividends.
  • Wollmershäuser, T., Nierhaus, W., Hristov, N., Boumans, D., Garnitz, J., Göttert, M., Grimme, C., Lautenbacher, S., Lehmann, R., Meister, W., Reif, M., Schröter, F., Steiner, A., Stöckli, M., Wohlrabe, K., Wolf, A. (2016). Ifo Konjunkturprognose 2016–2018: Robuste deutsche Konjunktur vor einem Jahr ungewisser internationaler Wirtschaftspolitik. ifo Schnelldienst 69(24), 28–73.


#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2022 Agenda Austria
Staatsausgaben / 20.08.2021
https://www.agenda-austria.at/publikationen/staatsausgaben/literatur/

"Grafik der Woche" abonnieren

Jetzt anmelden und jeden Montag die beliebte Grafik der Woche mit erhellenden Daten, Fakten und aktuellen Analysen aus Wirtschaft und Politik erhalten.

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen

#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.