Europa & Freihandel

Identität schlägt Globalisierungskritik

Warum Rechtspopulisten so erfolgreich sind

Download PDF

Wählen Personen öfter eine rechtspopulistische Partei, wenn sie ihre wirtschaftliche Situation als schlecht bewerten oder eine zu große Ungleichheit der Einkommen kritisieren?

Die Agenda Austria hat anhand von zwei umfangreichen Datensätzen untersucht, ob diese Annahme tatsächlich richtig ist. Die Untersuchung umfasst 15 europäische Länder inklusive Österreich.

Das Ergebnis:

In Österreich wie auch in den anderen 14 untersuchten Ländern entscheiden die persönliche Einstellung zum Thema Migration sowie das vorhandene oder eben nicht vorhandene Vertrauen in Parlament und Regierung darüber, ob Rechtspopulismus als attraktiv erscheint.

Die gesamte Publikation können Sie hier herunterladen.



NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2018 Agenda Austria
Identität schlägt Globalisierungskritik / 06.12.2016
https://www.agenda-austria.at/publikationen/identitaet-schlaegt-globalisierungskritik/

Immer up-to-date

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein – alle Top-Stories aus einer Hand!

NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen