Allgemein

Welche Maßnahme an welcher Stelle wirkt

Welche Maßnahme an welcher Stelle wirkt

Im Zuge der Pandemie wurden neben der Kurzarbeit auch Einmalzahlungen an Arbeitslose sowie eine Sonderzahlung an Familien ausgerollt. 

Im Zuge der Pandemie wurden neben der Kurzarbeit auch Einmalzahlungen an Arbeitslose sowie eine Sonderzahlung an Familien ausgerollt. Je nach Situation am Arbeitsmarkt, Betroffenheit durch die Krise und Familiensituation wirken diese Hilfen unterschiedlich stark. So konnte die Kurzarbeit besonders im mittleren Einkommenssegment, also mit einem Jahresbruttoeinkommen für einen Singlehaushalt zwischen rund 37.800 und 49.500 Euro brutto, Verluste weiter ausgleichen. Die Corona-Kurzarbeit konnte hier zwischen 30 und 38 Prozent des krisenbedingten Einkommensverlusts auffangen. Hingegen spielen im unteren Einkommenssegment die Sonderzahlungen eine noch größere Rolle. Für die einkommensschwächsten zehn Prozent konnten allein mittels Sonderzahlungen rund 67 Prozent des Einkommensverlustes ausgeglichen werden. Für die nächstärmeren zehn Prozent waren es noch rund 34 Prozent, während diese Hilfen für die höheren Einkommen kaum einen Effekt hatten.

Das Steuersystem konnte durchschnittlich rund 35 Prozent der Einkommensverluste kompensieren, wobei der Effekt höher ist, je höher das vorherige Einkommen und damit die vorherige Steuerlast gewesen ist. Das Arbeitslosengeld auf der anderen Seite stützt niedrigere Einkommen stärker und gleicht im Durchschnitt rund 15 Prozent des Einkommensverlustes infolge der Corona-Pandemie aus. Rechnet man die Wirkung des Sozialstaates sowie der Kurzarbeit und Einmalzahlungen zusammen, konnten die Einkommen für alle Einkommenshöhen weitgehend stabil gehalten werden. Die ärmsten zehn Prozent konnten ihr Einkommen sogar um knapp zwei Prozent steigern, während der Verlust bei den reichsten zehn Prozent, also ab einem Jahresbruttoeinkommen von 73.400 Euro für einen Singlehaushalt, am stärksten war.

Klicken Sie auf den unteren Button, um alle Inhalte von Datawrapper zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vZGF0YXdyYXBwZXIuZHdjZG4ubmV0LzZmaWd3LzEvIiBoZWlnaHQ9IjYwMCIgd2lkdGg9IjEwMCUiIHN0eWxlPSJib3JkZXI6bm9uZSI+PC9pZnJhbWU+

Abbildung 3: Diese Maßnahmen haben besonders gut gewirkt



#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2021 Agenda Austria
Welche Maßnahme an welcher Stelle wirkt / 21.05.2021
https://www.agenda-austria.at/publikationen/wie-der-sozialstaat-das-schlimmste-verhindert-hat/welche-massnahme-an-welcher-stelle-wirkt/

"Grafik der Woche" abonnieren

Jetzt anmelden und jeden Montag die beliebte Grafik der Woche mit erhellenden Daten, Fakten und aktuellen Analysen aus Wirtschaft und Politik erhalten.

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen

#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.