Schlagwort: Pensionsvorsorge

Podcast

“Die größte Finanzfalle für Frauen ist das erste Kind”

Hören Sie “Eine Frage noch…” auf Apple Podcasts, Spotify und Buzzsprout Es geht ein Schock durch die Gesellschaft, sagt Larissa Kravitz. Ein Pensionsschock. Und zwar jener der Mütter. „Ich habe viele Kundinnen, die heute 60 bis 70 sind. Die animieren ihre Töchter heute dazu, schon mit 30 mit der Vorsorge zu beginnen“, erzählt die Autorin und Speakerin im Podcast-Gespräch mit Nikolaus Jilch. Kravitz hat sich unter der Marke „Investorella“ auf Finanzberatung für Frauen spezialisiert. Denn: Viele Frauen erhalten in der Pension viel weniger Geld als angenommen: „Dieser Pensionsschock der Mütter bewegt die Töchter dann oft dazu, etwas zu tun.“ Kravitz hat vor rund drei Jahren angefangen, Investmentworkshops für Frauen zu organisieren. „Eigentlich zum Spaß“, erzählt sie. Aber die Nachfrage war enorm. Nach 15 Jahren als Aktienhändlerin kündigt sie rasch ihren alten Job, macht sich selbstständig – und konzentriert sich auf ihre neue Mission. „Frauen sind tendenziell eher zögerlich“, sagt sie. Die erste Frage zur Geldanlage betreffe meistens das Risiko, nicht die Chancen. Bei der Altersvorsorge ist es aber nicht ratsam, zu lange zuzuwarten, sagt Kravitz: „Es ist wichtig, Gewohnheiten aufzubauen.“ Auch wenn man monatlich nur 50 Euro sparen könne, sei das ein Anfang. Die große Delle für Frauen kommt aber mit dem ersten Kind, sagt Kravitz: „Frauen machen ihre Ausbildung, sie arbeiten. Dann kommt das Kind und danach gehen 70% der Frauen in Teilzeit.“ So schlittern Frauen rasch in die finanzielle Abhängigkeit von Männern. Im Scheidungsfall stehen sie oft mit einem Einkommen da, das keineswegs ausreicht – und auch in der Pension erhalten sie wenig Geld. „Das ist natürlich eine fürchterliche Situation“, so die Buchautorin. Und deswegen sei es „extrem wichtig“, dass Frauen ihre eigenen Finanzen in die Hand nehmen. Und über Geld sprechen! In der Beziehung und mit den Partnern. „Man muss dieses Gespräch unbedingt führen: Wie machen wir das, wenn ein Kind kommt. Was bedeutet Teilzeit für die Frau? Auch untereinander sollten Frauen unbedingt mehr kommunizieren und ihre Situation abgleichen, um sich gegenseitig zu helfen.“ Hören Sie “Eine Frage noch…” auf Apple Podcasts, Spotify und Buzzsprout Zur Person: Zur Person: Larissa Kravitz ist Vermögensberaterin, Buchautorin und gelernte Finanzmathematikerin. Die 36-jährige Niederösterreicherin war mehr als 15 Jahre im Finanzsektor tätig, als Aktienhändlerin und im Treasury Management. Seit 2018 ist sie als „Investorella“ selbstständig und hilft Frauen bei der Geldanlage. Sie betreibt einen Podcast und hält Workshops. Ihr Buch „Money, Honey“ ist 2020 bei Kremayr & Scheriau erschienen.

#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2021 Agenda Austria
Vermögen in Vorsorgeplänen / 29.10.2019
https://www.agenda-austria.at/grafiken/abb-7-vermoegen-in-vorsorgeplaenen/

"Grafik der Woche" abonnieren

Jetzt anmelden und jeden Montag die beliebte Grafik der Woche mit erhellenden Daten, Fakten und aktuellen Analysen aus Wirtschaft und Politik erhalten.

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen

#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.