Budget & Finanzen

Wie sich die Staatskassen füllen

Download
Lizenzbedingungen

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Finanzminister Hartwig Löger hat Grund zur Freude. Denn die brummende Wirtschaft wirkt sich auch positiv auf die Staatskassa aus. So wurden in den ersten neun Monaten diesen Jahres bereits Abgaben von fast 64 Milliarden Euro generiert. Im Jahresvergleich lagen die öffentlichen Einnahmen von Jänner bis September um 3,8 Prozent höher als im gleichen Zeitraum 2017.

Besonders stark sind die Einnahmen aus KöSt (+722 Mio. Euro), Lohnsteuer (+1.240 Mio. Euro), Kapitalertragssteuer (+288 Mio. Euro) und Umsatzsteuer (+861 Mio. Euro) gewachsen. Die Effekte der Steuerreform 2016, vor allem die Entlastung bei der Lohnsteuer, verpuffen zusehends, so liegen die Lohnsteuereinnahmen nominell erstmals über dem Niveau von 2015.

„Aufgrund des deutlichen konjunkturellen Rückenwinds ist es eigentlich ein Kunststück, das Nulldefizit nicht bereits heuer zu erreichen“, sagt Agenda Austria-Ökonom Lukas Sustala.

Angesichts der noch bestehenden Hochkonjunktur müsste es auch hohe Priorität haben, ein Nulldefizit zu erreichen und so budgetäre Spielräume zu schaffen. Ein „echter“ Budgetüberschuss des Bundes gelang laut Daten des Finanzministeriums überhaupt nur zwei Mal: 1953 und 1954. Mit Reinhard Kamitz gab es in der Zweiten Republik einen einzigen Finanzminister, der jemals einen Überschuss schaffte. 65 Jahre später stehen die Chancen sehr gut, dass Kamitz die längste Zeit der einzige Finanzminister mit ausgeglichenem Haushalt war.

NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2018 Agenda Austria
Wie sich die Staatskassen füllen / 05.11.2018
https://www.agenda-austria.at/grafiken/wie-sich-die-staatskassen-fuellen/

Newsletter abonnieren

Daten, Fakten und aktuelle Analysen aus Wirtschaft und Politik. Jetzt für unseren Newsletter eintragen und immer up-to-date bleiben:

NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen

#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.