Arbeitsmarkt & Einkommen

Wie groß ist der Lohnunterschied tatsächlich?

Download
Lizenzbedingungen

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Heute ist Internationaler Frauentag. Der Tag im Jahr, an dem Statistiken zum Lohnunterschied der Geschlechter quasi omnipräsent sind. Dass Männer mehr verdienen als Frauen, ist Fakt. Wie groß der Gehaltsunterschied zwischen Männern und Frauen tatsächlich ausfällt, ist aber umstritten. Laut Statistik Austria liegt die Verdienstlücke bei den Bruttojahreseinkommen zwischen den Geschlechtern bei 36,4 Prozent. Das scheint dramatisch. Aber ist es das auch wirklich?

Die 36,4 Prozent geben nämlich nur die komplett unbereinigte Gehaltslücke an. Sie vergleicht, vereinfacht gesagt, den Verdienst aller Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen. Die Gehaltsdifferenz ist auch deshalb so groß, weil Frauen häufiger in Teilzeit oder in schlecht bezahlten Branchen arbeiten, erklärt Agenda Austria-Ökonomin Heike Lehner. Vergleicht man gleiche Beschäftigungsverhältnisse, also ganzjährig Vollzeitbeschäftigte, sinkt der Gender Pay Gap auf 14,3 Prozent. 

Berechnungen der Agenda Austria kommen auf 3,5 bis elf Prozent, wenn u.a. Branchen, Firmengröße, Ausbildungsniveaus, Kenntnisse, Position und Berufserfahrung berücksichtigt werden. „Entscheidend wäre es, an den bekannten Problemen für die Lohnunterschiede anzusetzen. Um Frauen bessere Wahlmöglichkeiten zu geben, benötigt es mehr und bessere Kinderbetreuungsplätze – vor allem am Land“, sagt Lehner.

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2021 Agenda Austria
Wie groß ist der Lohnunterschied tatsächlich? / 08.03.2021
https://www.agenda-austria.at/grafiken/wie-gross-ist-der-lohnunterschied-tatsaechlich/

"Grafik der Woche" abonnieren

Jetzt anmelden und jeden Montag die beliebte Grafik der Woche mit erhellenden Daten, Fakten und aktuellen Analysen aus Wirtschaft und Politik erhalten.

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen

#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.