Im „Standard“ erklärte Michael Christl, Ökonom der Agenda Austria, warum ältere Arbeitslose in Österreich so schwer einen Job finden: „Außer in Frankreich steigen die Löhne mit dem Alter in keinem Industrieland so stark wie bei uns.“ Wie Ältere länger in Beschäftigung gehalten werden können, ohne die Jungen in die Arbeitslosigkeit zu treiben, zeigt unsere Studie „Jung, älter, arbeitslos?“, auf die „Der Standard“ ebenfalls verwies.

Der Standard, 07.02.2017