Medienberichte

Auftritte der Agenda Austria in verschiedenen Medien.

ORF 2 „IM ZENTRUM“: Was passiert mit den Arbeitslosen?

ORF 2 „IM ZENTRUM“: Was passiert mit den Arbeitslosen?

Die von der Bundesregierung geplante Neugestaltung des Arbeitslosengeldes sorgt für Aufregung. Der Gegenwind für die Pläne der ÖVP-FPÖ-Koalition zur Abschaffung der Notstandshilfe ist groß. Die Debatte spießt sich vor allem daran, dass in bestimmten Fällen letztlich auch auf das Vermögen von Arbeitslosen zugegriffen werden könnte. Wäre das ein geeignetes Instrument, um Arbeitsunwillige wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren? Wie treffsicher wären die geplanten Maßnahmen? Weiterlesen

ORF III „Politik live“: Neue Regierung, neue Politik?

ORF III „Politik live“: Neue Regierung, neue Politik?

Das Jahr 2018 ist noch keine zwei Wochen alt, die neue Regierung nicht viel älter, und schon liegen jede Menge Themen auf dem Tisch, die für Diskussionen sorgen. Vom neuen Familienbonus über Pläne zur Abschaffung der Notstandshilfe bis hin zu ersten außenpolitischen Akzenten – das Kabinett Kurz-Strache legt gleich einmal los – auch wenn manches etwas unkoordiniert wirkt. Weiterlesen

ORF2 ECO: „Neuer Finanzminister: Zahlenspiele und Visionen“

ORF2 ECO: „Neuer Finanzminister: Zahlenspiele und Visionen“

Der neue Finanzminister Hartwig Löger hat ein Schlüsselressort inne. Um das Doppelbudget für die Jahre 2018/2019 erstellen zu können, ließ er sich von seinen Ministerkollegen eine Art Freibrief geben, um 2,5 Milliarden Euro im System einsparen zu können. Diese Woche legt er nun die Details für den neuen Familienbonus vor, von dem immerhin 700.000 Familien profitieren sollen. Aber: Wie geht sich das alles aus? Weiterlesen

PRO & CONTRA: „Pflichtmitgliedschaft abschaffen und 12-Stunden-Tag: Reform oder Rückschritt?“ (Video)

PRO & CONTRA: „Pflichtmitgliedschaft abschaffen und 12-Stunden-Tag: Reform oder Rückschritt?“ (Video)

Die Flexibilisierung der Arbeitszeit scheint beschlossen, die Kammernmitgliedschaften sind noch ein Streitfall bei den Koalitionsverhandlungen. Bei Pro und Contra diskutierten am 11. Dezember u.a. Noch-Sozialminister Alois Stöger und Monika Köppl-Turyna, Senior Economist bei der Agenda Austria. Zum Video: Weiterlesen

Zweifel an der Pflegefinanzierung

Zweifel an der Pflegefinanzierung

Der Bedarf an stationärer und mobiler Pflege wird in den kommenden Jahren weiter steigen. Wie also die steigenden Pflegekosten finanzieren? „Jeder Bürger zahlt in guten Zeiten steuerfrei auf ein persönliches Pflegekonto ein. Darauf kann im Fall des Falles zurückgegriffen werden. Ist dies nicht nötig, gehen die Mittel an die Erben“, schlägt Franz Schellhorn in den „Vorarlberger Nachrichten“ vor. Die „Kronen Zeitung“ bat Herrn Schellhorn wiederum um eine Einschätzung zu den SPÖ-Plänen zur Pflegefinanzierung. Weiterlesen

Ö1 Saldo: „Digital World. Spätstart in die Zukunft“

Ö1 Saldo: „Digital World. Spätstart in die Zukunft“

Das digitale Zeitalter hält langsam Einzug in die heimischen Schulen, wenn auch vorerst nur als Pilotprojekt. Im Fach „Digitale Grundbildung“ soll den Schülern das beigebracht werden, was sie in ihren Berufen in Zukunft am dringendsten benötigen werden: den Umgang mit Computern. Im Interview mit dem Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ sprach Wolfgang Feller, Bildungsexperte der Agenda Austria, über die mangelnden Digitalkenntnisse der Lehrer und warum es so wichtig ist, Schüler mit dem so genannten „algorithmischen Denken“ vertraut zu machen. Weiterlesen

Load More