Agenda-Austria-Event
12. März | 18:15 - 19:15

Video: Josef Penninger im Gespräch zur Corona-Krise

Moderne Zeiten wie diese bieten uns allerdings die Möglichkeit, diese spannende Diskussion ins Netz zu verlegen. Verfolgen Sie das Gespräch live mit und stellen Sie Ihre Fragen über unsere Social-Media Kanäle (TwitterFacebookInstagram und Youtube). Sie können uns diese auch schon vorab per Mail an veranstaltung@agenda-austria.at schicken.

Wir freuen uns über Ihre Fragen an den Genetiker Josef Penninger zum Thema, das die Welt bewegt.


Ursprüngliche Einladung: 

Die Augen der Welt sind derzeit auf den Genetiker Josef Penninger und das Wiener Biotechnik-Unternehmen APEIRON Biologics gerichtet. Sie haben ein Medikament gegen schwere Lungenerkrankungen entwickelt, das nun auch rasch zum Einsatz gegen das neue Coronavirus und Auslöser von Covid-19 kommen könnte.

Im Gespräch mit Franz Schellhorn von der Agenda Austria wird Penninger von seinen bahnbrechenden Forschungen an einem Medikament gegen die vom SARS-Coronavirus ausgelöste Krankheit berichten. Kürzlich gab Penninger bekannt, dass der von APEIRON Biologics entwickelte Wirkstoff nun in China getestet werden soll.

Der Oberösterreicher Penninger zählt zu den bekanntesten Forschern des Landes. Er studierte in Innsbruck und ging danach zu Forschungszwecken nach Kanada. Von 2003 bis 2018 war Penninger Leiter des Instituts für Molekulare Biotechnologie (IMBA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. 2014 erhielt er mit dem Wittgenstein-Preis den wichtigsten Wissenschaftspreis des Landes. Seit 2018 leitet er das Life Sciences Institut (LSI) der Universität British Columbia in Vancouver.

Vergangene Termine

Dienstalk: Steuern durch Steuern?

Agenda-Austria-Event

Digital oder Normal?

Wer sich nicht digitalisiert, verliert – so heißt es. Aber was bedeutet das eigentlich?

TV-Empfehlung

Mindestsicherung Neu

PULS4 "PRO UND CONTRA"

Workshop

„Macroeconomic policy in the Eurozone”

Workshop der Agenda Austria & Wirtschafts­universität Wien

TV-Empfehlung

Lohnverhandlungen und Kalte Progression

ORF1 ZIB24

TV-Empfehlung

Die Insider: Der große Polit-Talk

OE24.TV

TV-Empfehlung

Sparen im Sozialstaat: Wie gerecht ist Schwarz-Blau?

Puls4: Pro & Contra

Radio

„Pensionssystem nachhaltig gestalten“

Ö1 Mittagsjournal

Agenda-Austria-Event

AMS-Chef Dr. Johannes Kopf zu Gast in der Agenda Austria

Arbeitsmarkt in Bewegung: Neue Herausforderungen, neue Lösungen

Agenda-Austria-Event

Susanne Wiesinger zu Gast in der Agenda Austria

Die Wiener Lehrerin spricht über ihr Buch „Kulturkampf im Klassenzimmer“

Talk

Roboter machen Rendite

Börsianer Messe 2018

Diskussion

Utopie oder Alternative?

Bedingungsloses Grundeinkommen

NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2020 Agenda Austria
Twitter #1242020790981312515 / 23.03.2020
https://www.agenda-austria.at/newsfeed/twitter-1242020790981312515/

Newsletter abonnieren

Daten, Fakten und aktuelle Analysen aus Wirtschaft und Politik. Jetzt für unseren Newsletter eintragen und immer up-to-date bleiben:

NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen

#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.