Radio

Sozialstaat unter Druck – Wie geht es weiter?

FM4 Auf Laut

Was sind die Stärken und Schwächen des österreichischen Sozialstaates und welche Reformen braucht er tatsächlich? Claus Pirschner diskutierte darüber in FM4 Auf Laut mit Anrufern und den Studiogästen Michael Christl (Agenda Austria) und Martin Schenk (Armutskonferenz).

Bei Schicksalsschlägen wie Unfall oder Krankheit, aber auch bei gesellschaftlich ungleich verteilten Chancen etwa auf Bildung oder Arbeit spannt der Staat ein Netz sozialer Sicherung auf. Menschen haben Rechte und Ansprüche auf Unterstützung.

Im Regierungsprogramm von ÖVP und FPÖ heißt es, das soziale System sei “nicht mehr treffsicher und effizient”, daher hat die Koalition nun einen Umbau des Sozialstaates begonnen: Langzeitarbeitslose sollen Vermögen aufbrauchen, bevor sie Unterstützung erhalten, Flüchtlinge eine geringere Mindestsicherung bekommen, PflegerInnen weniger Familienbehilfe für im Ausland lebende Kinder; arbeitende Studierende sollen fürs Studium zahlen.

Was sind die Stärken und Schwächen des österreichischen Sozialstaates und welche Reformen braucht er tatsächlich? Claus Pirschner diskutierte darüber in FM4 Auf Laut mit Anrufern und den Studiogästen Michael Christl (Agenda Austria) und Martin Schenk (Armutskonferenz). Die Sendung können Sie hier nachhören (bis 6. Februar verfügbar).

Im Radio in Österreich

Vergangene Termine

#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2022 Agenda Austria
Sozialstaat unter Druck – Wie geht es weiter? / 01.02.2018
https://www.agenda-austria.at/termin/fm4-auf-laut-sozialstaat/

"Grafik der Woche" abonnieren

Jetzt anmelden und jeden Montag die beliebte Grafik der Woche mit erhellenden Daten, Fakten und aktuellen Analysen aus Wirtschaft und Politik erhalten.

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen

#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.