TV-Empfehlung

DOKeins: Reich ohne Leistung

Settele über geschenkten Reichtum und vererbte Armut (ORF1)

Das mietfreie Dach über dem Kopf, das gewinnbringende Unternehmen des Vaters, die Sparbücher und der Schmuck der Mutter. In der neuen DOKeins-Folge widmet sich Hanno Settele einem Thema, über das niemand so gerne spricht, denn Erben bedeutet schließlich auch Sterben. Er trifft auf die unterschiedlichsten Erben und Nicht-Erben und erfährt welchen Einfluss Erbschaften auf ihr Leben haben.

Familie Goëss-Enzenberg erbt ein wunderschönes aber kostenintensives Schloss in Tirol. Christoph Hauthaler tritt bereits mit Mitte Zwanzig in die Fußstapfen seines Vaters und übernimmt einen erfolgreichen Motorradfachhandel in Salzburg. Josef Weghaupt baut ganz ohne Erbe eine innovative Bäckerei mit mehreren florierenden Filialen auf. Sabine Schubert aus Wien hat kein Erbe in Aussicht und blickt mit einer gewissen Unsicherheit in die Zukunft, besonders im Hinblick auf ihre Altersvorsorge.

Hanno Settele spricht außerdem mit der Immobilienmaklerin Elisabeth Rauscher, dem emeritierten Sparda-Bank-Vorstandsvorsitzenden Günter Grzega, der Ökonomin Monika Köppl-Turyna und dem Gemeinwohl-Ökonomie-Initiator Christian Felber darüber, wie gerecht leistungsfreies Erben ist, ob man heutzutage allein mit Arbeit und Sparsamkeit, Eigentum bilden kann und warum das Thema Erbschaftssteuer in Österreich so ein Tabu ist.

Werden Erbschaften immer mehr zur Bedingung für einen sozialen Aufstieg? Muss man heute erben, um sich ein Eigenheim leisten zu können? Und wie wichtig werden Erbschaften in Zukunft für uns alle noch werden?

Mehr Informationen

Workshop

„Macroeconomic policy in the Eurozone”

Workshop der Agenda Austria & Wirtschafts­universität Wien


Vergangene Termine

TV-Empfehlung

Thema Arbeitszeit­flexibilisierung

KURIER NEWS

Diskussion

Digital Future – Bildung im digitalen Zeitalter

CODING DAY 2018

Vortrag

Back to the Future: Changing Job Profiles in the Digital Age

16. ZEW-Konferenz zum Thema Ökonomie der Informations- und Kommunikationstechnologien

TV-Empfehlung

Flexibel arbeiten: Heilsversprechen oder Wählerverrat?

ORF III „Politik live“

Agenda-Austria-Event

Der Finanzminister zu Gast in der Agenda Austria

Verantwortungsvolle Finanzpolitik: Überschuss 2019 und Steuerreform 2020

TV-Empfehlung

Die Folgen der Strafzölle

ORF2 KONKRET

Agenda-Austria-Event

Innovation – streiten für barrierefreies Denken

Wolf Lotter zu Gast in der Agenda Austria

TV-Empfehlung

US-Strafzölle in Kraft

Servus Nachrichten

TV-Empfehlung

Was CETA für Österreich bedeutet

ORF2 KONKRET

TV-Empfehlung

Sozialpartnerschaft neu

ORF2 REPORT

Vortrag

Disentangling the Fiscal Effects of Local Constitutions

Forschungskolloquium

TV-Empfehlung

DOKeins: Reich ohne Leistung

Settele über geschenkten Reichtum und vererbte Armut (ORF1)

Agenda-Austria-Event

Wie wir diese komplexe, konfliktbeladene Welt zum Positiven verändern

Gerhard Zeiler zu Gast in der Agenda Austria

NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2018 Agenda Austria
DOKeins: Reich ohne Leistung / 30.04.2018
https://www.agenda-austria.at/termin/dokeins-reich-ohne-leistung/

Immer up-to-date

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein – alle Top-Stories aus einer Hand!

NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen

Bruttomat

Mit dem Brutto­maten sehen Sie, wie viel Sie im Jahr er­wirt­schaften. Wie hoch der Wert Ihrer Arbeits­leistung ist, wie viel Sie zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beitragen und wofür das von Ihnen bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.