Bedingungsloses Grundeinkommen – Bedingungslose Chance?

Das Bedingungslose Grundeinkommen – also Geld ohne Arbeit – soll dafür sorgen, dass alle Menschen unabhängig von Erwerbsarbeit einen existenzsichernden Geldbetrag erhalten. Aber ist das BGE tatsächliche eine realistische ökonomische Option für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft? Welche Auswirkungen könnte die Einführung eines Grundeinkommens auf das reale Leben der Menschen, die Gesellschaft und die Wirtschaft haben? Und welche Probleme könnten durch die Einführung eines Bedingungslose Grundeinkommens verursacht werden?

Das Bedingungslose Grundeinkommen – also Geld ohne Arbeit – soll dafür sorgen, dass alle Menschen unabhängig von Erwerbsarbeit einen existenzsichernden Geldbetrag erhalten. Das soll den Menschen Selbstverwirklichung ermöglichen und zu mehr individueller Freiheit führen. Gleichzeitig kann es als Ersatz für die verschiedenen sozialstaatlichen Sicherungen dienen – statt Arbeitslosengeld, Mindestsicherung und ähnliches erhalten alle Menschen einen Geldbetrag, der ihre Existenz sichern soll. Somit soll das BGE auch sozialen Sicherheit bieten und zu mehr Teilhabe führen. Das klingt nach einem spannenden Experiment.

Aber ist das BGE tatsächliche eine realistische ökonomische Option für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft? Welche Auswirkungen könnte die Einführung eines Grundeinkommens auf das reale Leben der Menschen, die Gesellschaft und die Wirtschaft haben? Und welche Probleme könnten durch die Einführung eines Bedingungslose Grundeinkommens verursacht werden?

Es diskutieren:

  • Andreas Novy, WU Wien und Grüne Bildungswerkstatt
  • Monika Köppl-Turyna, Agenda Austria
  • Margit Appel, Katholische Sozialakademie Österreich
  • Michael Soder, WU Wien (angefragt)

Moderation: Wolfgang Otter, Wirtschaftspolitische Akademie

Ort: Clubraum im LC der Wirtschaftsuniversität (möglicherweise gibt es noch eine Änderung bei den Räumlichkeiten)
Teilnahme frei und solange die Plätze reichen

Zur Anmeldung


Wirtschaftsuniversität Wien, Welthandelsplatz 1
Wien, 1020 Austria

Vergangene Termine

AGENDA-AUSTRIA-EVENT

Videomitschnitt: Gibt es einen Ausweg aus der Nullzinsfalle?

Ökonom Taghizadegan zu Gast in der Agenda Austria

Franz Schellhorn im „REPORT“

Im Studio diskutieren der Leiter der Agenda Austria, Franz Schellhorn und die Gründerin von „360“, Barbara Blaha.

Hanno Lorenz im FALTER-Radio

Klimaschutz vs. Freihandel? Disput um Mercosur

Ökonom Hanno Lorenz in „Eco“

Thema: Mercosur

Lars Feld - Event

Finanzpolitik à la Münchhausen?

Oder warum sich Probleme nicht einfach wegdrucken lassen.

Franz Schellhorn in „Eco“

Thema: Verstaatlichung der ÖBAG

Franz Schellhorn im Ö1 Mittagsjournal

Thema: Steuerreform

Radio

„Drehen am Steuerrad“

Franz Schellhorn zu Gast bei Ö1.

TV Empfehlung

Franz Schellhorn bei „Talk im Hangar-7“ auf ServusTV

„Steuergerechtigkeit: Kassiert der Staat bei den Falschen ab?“

Fairness im österreichischen Steuersystem

Die Chefin der Sozialistischen Jugend, Julia Herr, diskutiert live mit dem Chef der Agenda Austria, Franz Schellhorn.

Digitale Verwaltung in Estland

ORF2 in "ZIB 1"

Dienstalk: Steuern durch Steuern?

Agenda-Austria-Event

Digital oder Normal?

Wer sich nicht digitalisiert, verliert – so heißt es. Aber was bedeutet das eigentlich?

NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2019 Agenda Austria
Bedingungsloses Grundeinkommen – Bedingungslose Chance? / 18.01.2017
https://www.agenda-austria.at/termin/bge-diskussion/

Newsletter abonnieren

Daten, Fakten und aktuelle Analysen aus Wirtschaft und Politik. Jetzt für unseren Newsletter eintragen und immer up-to-date bleiben:

NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen

#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.