Schlagwort: Bitcoin

Podcast

“Die Kaufkraft des Geldes wird ständig verwässert”

Hören Sie “Eine Frage noch…” auf Apple Podcasts, Spotify und Buzzsprout „Vielen Menschen ist das Thema Geld egal“, sagt Johannes Grill: „Hauptsache, sie haben genug davon. Diese Leute werden sich erst mit Bitcoin beschäftigen, wenn es weh tut. Wenn die Gelddruckorgie sich beschleunigt und es auch die Masse in Europa merkt“, so Grill, der Präsident des Vereins Bitcoin Austria im Podcast-Gespräch mit Nikolaus Jilch. Die Kryptowährung ist derzeit mal wieder in aller Munde. In dieser Woche geht in New York die App Coinbase an die Börse. Sie wird auch als das „Facebook von Bitcoin“ bezeichnet. Aber auch in Österreich tut sich viel. Bitpanda, dessen Mitbegründer Paul Klanschek ebenfalls zu Gast in unserem Podcast war, ist das erste Unicorn aus Österreich. Also ein Start-Up mit einer Bewertung von mehr als einer Milliarde Euro. Als der Grazer Johannes Grill 2011 seine ersten Bitcoins kaufte, war an eine derartige Zukunft noch nicht zu denken. „Ich war damals beruflich in der Schweiz an einem Projekt beteiligt, das mit dem internationalen Zahlungsverkehr zu tun hatte. Da habe ich gesehen, wie komplex, teuer und langsam alles ist. Dann habe ich zufällig einen Artikel über Bitcoin gelesen. Das war 2011.“ Zehn Jahre später muss Grill als Präsident des Vereins Bitcoin Austria immer wieder erklären, was Bitcoin eigentlich ist: „Als Techniker sage ich gerne: Bitcoin ist eine Technologie, ein Protokoll, das einen Eigentumstransfer im Internet ermöglicht.“ Es ist wohl kein Zufall, dass die Mehrheit derer, die so früh bei Bitcoin dabei waren, Techniker sind. Gerade am Anfang waren die Zugangshürden hoch – mit Apps wie Coinbase und Bitpanda hat sich das aber längst gewandelt. Seit Elon Musk mit Tesla Bitcoin als Währung akzeptiert und das Asset sogar auf die Bilanz genommen hat, ist das Interesse aber gewaltig. In dieser Woche ist der Preis für ein Bitcoin erstmals auf über 63.000 Dollar gestiegen. In unserer Arbeit „Bitcoin: Geld ohne Staat“ beleuchten wir die historischen Wurzeln der ersten Kryptowährung und analysieren ihren Erfolg sowie die Risiken für Anleger. „Man kann sich Bitcoin aus verschiedenen Blickwinkeln nähern. Es ist ein globales Zahlungssystem, das jeder frei nutzen kann“, sagt Grill: „Dazu kommt die digitale Knappheit. Das ist eine Innovation von Bitcoin, die sich mit der Blockchain-Technologie umsetzen lässt. Was das betrifft, ist Bitcoin wirklich einzigartig.“ Denn Bitcoin wurde als Fluchtpunkt für all jene Konzipiert, die sich auf die Wertbeständigkeit ihrer Währung nicht verlassen können: „Die Kaufkraft des gesetzlich vorgegebenen Geldes wird ständig verwässert. Bitcoin löst dieses Problem. Geld ist immer eine Art von Kommunikation, die auch eine zeitliche Distanz überbrücken kann. Die Nutzung von Wertspeichern heißt ja: Ich schaffe heute Wert, baue Vermögen auf – und will das aufheben, damit ich es in Zukunft nutzen kann.“ Hören Sie “Eine Frage noch…” auf Apple Podcasts, Spotify und Buzzsprout Zur Person: Johannes Grill ist seit 20 Jahren im Bereich Banken- und Finanzinformatik tätig. Er engagiert sich für den Schutz der Privatsphäre und freie Meinungsäußerung bzw. gegen Überwachung und Zensur im digitalen Zeitalter. Johannes Grill ist Gründungsmitglied von Bitcoin Austria und seit 2015 dessen Präsident. Er ist seit... Read more »

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.
GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

© 2021 Agenda Austria
Coinbase geht an die Börse / 14.04.2021
https://www.agenda-austria.at/coinbase-geht-an-die-boerse/

"Grafik der Woche" abonnieren

Jetzt anmelden und jeden Montag die beliebte Grafik der Woche mit erhellenden Daten, Fakten und aktuellen Analysen aus Wirtschaft und Politik erhalten.

GRAFIK DER WOCHE & NEWSLETTER

Mit dem Absenden des Formulars nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Datenschutzhinweise und Cookiebestimmungen

NEWSLETTER

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie die Anmeldung bestätigen können.

Agenda Austria – der erste unabhängige Thinktank Österreichs.

Gegründet um das Land in wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Belangen zu öffnen und neue Antworten auf die großen Herausforderungen zu liefern.

Lernen Sie uns kennen

#deineleistung – Bruttomat

Mit dem Brutto­maten siehst Du, wie viel Du im Jahr er­wirt­schaftest. Wie hoch der Wert Deiner Arbeits­leistung ist, wie viel Du zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beiträgst und wofür das von Dir bereitge­stellte Geld ausgegeben wird.