Die SPÖ hat ihr Wahlkampf-Papier zu den Pensionen vorgelegt. Die Sozialdemokraten fordern u.a. eine Ausdehnung der Mindestpensionen und eine Beschneidung der Spitzenpensionen im staatsnahen Bereich. Um jedoch die Finanzierungslücke im Pensionssystem zu schließen, sollte das Pensionsantrittsalter endlich automatisch an die steigende Lebenserwartung angepasst werden, wie Agenda-Austria-Ökonom Michael Christl im Ö1 Mittagsjournal erläuterte. Auch zahlreiche Tageszeitungen berichteten über das Thema.

Ö1 Mittagsjournal, 31.07.2017

Der Standard, 31.07.2017

Wiener Zeitung, 31.07.2017

Kronen Zeitung, 01.08.2017, S. 6

Kleine Zeitung, 29.07.2017, S. 4-5