Videos

Von der Agenda Austria produzierte Videos (z.B. Erklärvideos und Veranstaltungs-Mitschnitte)

NEOS Lab Talk: Wirtschaftsliberalismus (Video)

Impulsgeber Franz Schellhorn Moderation: Josef Lentsch Kooperation und Wettbewerb sind zwei zentrale Konzepte für die ökonomische Ausprägung des Liberalismus. Der freie Markt sorgt für die effiziente Steuerung von Art-, Preis und Menge der Sach- und Dienstleistungen über Angebot und Nachfrage.

Rainer Münz: Ja zu Europa – aber zu welchem? (Mitschnitt/2)

Rainer Münz, Berater von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker im Bereich Migration und Demographie, war am 3. Mai Gast der Agenda Austria. Der bevorstehende Brexit, aber auch das Erstarken EU-kritischer Parteien in etlichen der 27 verbleibenden Mitgliedsstaaten der Union macht die Frage aktuell: In welchem Europa wollen wir zukünftig leben?

Rainer Münz: Ja zu Europa – aber zu welchem? (Mitschnitt/1)

Rainer Münz, Berater von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker im Bereich Migration und Demographie, war am 3. Mai Gast der Agenda Austria. Der bevorstehende Brexit, aber auch das Erstarken EU-kritischer Parteien in etlichen der 27 verbleibenden Mitgliedsstaaten der Union macht die Frage aktuell: In welchem Europa wollen wir zukünftig leben?

Diskussionsabend: „Die Wirtschaft von morgen heute gestalten!“ (Video)

Die höchste Arbeitslosigkeit seit 1950 und ein nur sehr moderates Wirtschaftswachstum stellen Österreich vor große Herausforderungen. Grund genug für Matthias Strolz, Initiator der überparteilichen Wirtschaftsinitiative Aufschwung Austria, führende Expert aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik einzuladen, um über längst fällige Lösungen zu diskutieren. Die Agenda Austria war mit Senior Economist Monika Köppl-Turyna vertreten.

Die Oxfam-Methode: Wer lauter schreit, kriegt eher Recht (Video)

„Acht Superreiche besitzen so viel wie die halbe Welt“, kritisiert die Entwicklungs-NGO Oxfam. Doch ihre Aussagen stehen nicht auf solidem Boden. Wir haben die Entwicklung von Armut und Wohlstand in einer deutlich breiteren Perspektive dargestellt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Publikation zu dem Thema.

Der Unternehmergeist #5: Kosmetiker

Wer sich als Betreiber eines Schönheitssalons um das Wohlbefinden seiner Kunden kümmern will, kann schnell mit der Gewerbeordnung in Konflikt geraten. Denn da die einzelnen Gewerbe sehr eng definiert sind, benötigen viele Betriebe mehrere Anmeldungen. Will ein Kosmetiker seinen Kunden das Gesamtpaket bieten, inklusive Fußbad, Pediküre und entspannender Massage, muss er drei Gewerbe anmelden: „Kosmetik(…)

Load More